Vielseitigkeitsturnier Hornsmühlen – Gutshof-Ei Cup

Pressemitteilungen

Vielseitigkeit in Hornsmühlen wird 2013 ausgedehnt

7. Hornsmühlener Vielseitigkeit um den Gutshof-Ei Cup

Hornsmühlen. Nach sechs Jahren Vielseitigkeit in Hornsmühlen (bei Nehmten) gibt es im Jahr 2013 Neuigkeiten: Die Prüfungen der „Krone des Reitsports“ werden um einen Tag auf insgesamt zwei Tage ausgedehnt. Höhepunkt bleibt die Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L um den „Gutshof-Ei-Cup“.

„Nach so vielen erfolgreichen Veranstaltungstagen in den vergangenen Jahren, mit vielen bedeutenden Reitern und einem großen Publikumsinteresse haben wir uns entschlossen, die Vielseitigkeit Hornsmühlen um einen Tag zu verlängern“, erläuterte Axel Behmann. Er und seine Frau Isabella sowie Gerd Hamann sind Ausrichter dieser vom Ostholsteinischen Reiterverein (ORV) Malente-Eutin veranstalteten Vielseitigkeitsprüfung. Austragungstage sind Samstag und Sonntag, der 25. und 26. Mai 2013.

Am ersten Veranstaltungstag (Samstag, den 25. Mai 2013) wird ein Stilgeländeritt der Klasse A sowie eine Geländepferdeprüfung der Klasse A ausgetragen, die gleichzeitig als Qualifikation zum Bundeschampionat gilt. Höhepunkt des Turniers in Hornsmühlen (Sonntag, den 26. Mai 2013), malerisch gelegen am Stocksee, ist die Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L. Die Einzeldisziplinen Dressur und Springen stehen am Vormittag auf dem Programm. Am Nachmittag ab 13.00 Uhr findet die Austragung der Geländeprüfung statt.

Für etliche Vielseitigkeitsreiter steht diese Hornsmühlener Veranstaltung fest im Turnierkalender. Erstmals dabei ist allerdings die dreifache Europameisterin der Jungen Reiter und Junioren, Marie Kraack vom veranstaltenden ORV Malente-Eutin. „Wir haben dieses Turnier in unserem Turnierkalender festgemacht, hier können wir für die dann anstehenden deutschen Titelkämpfe und die Europameisterschaften wichtige Impulse sammeln“, erläuterte die 21jährige Europameisterin.

Parcourschef wird auch 2013 Fried Schwien (Brackrade) sein, der für die „Buschreiter“ in der hügeligen und durch den Stocksee begrenzten Fläche eine hoch interessante und ideale Streckenführung errichten wird. Durch den Pferdesportverband Schleswig-Holstein (PSH) sowie den ORV Malente-Eutin unterstützt, werden Isabella und Axel Behmann mit ihrem Organisationsteam das Turnier auf dem Hornsmühlener und Nehmtner Gelände vorbereiten.

Ein weiterer Höhepunkt für das Publikum des Turniers ist der Besuch des Parson Jack Russell Terrier Clubs of Germany, der mit seinen Hunden ein Parson Jack Russell Terrier Rennen austragen wird. Im Anschluss haben Besucher mit Hunden (die Hunderasse spielt an dieser Stelle keine Rolle) die Möglichkeit an einem Gästerennen teilzunehmen. Des Weiteren ist eine Führung durch das Naturschutzgebiet Mittlerer Stocksee geplant. Somit ist diese Veranstaltung in Hornsmühlen auch reizvoll für diejenigen Zuschauer, die dem Pferdesport weniger zugeneigt sind.

Besonders erfreut zeigen sich die Veranstalter darüber, dass auch in diesem Jahr wieder ein Kreis von Sponsoren zur Verfügung steht, um diese Zweitagesveranstaltung zu unterstützen. Besonderer Dank gilt der Firma Gutshof-Ei mit Hans Thomas Freiherr von Meerheimb, die bereits in den Vorjahren als Hauptsponsor aufgetreten sind. Auch Konstantin und Christoph Freiherrn von Fürstenberg aus Nehmten, für die Bereitstellung von Teilen des Geländes sowie Frau Renate Kampffmeyer aus Hornsmühlen, als großzügige Sponsorin seien schon an dieser Stelle gedankt.

„Ohne die große Unterstützung der Sponsoren und Förderer, wäre unser Turnier nicht realisierbar und einem so breiten und interessierten Publikum zugänglich!“, sagt Axel Behmann.

Die Ausschreibung des Turniers ist hier zu finden.

Nähere Informationen zum Rahmenprogramm der Vielseitigkeit Hornsmühlen (sowie zum Jack Russell Rennen) sind auf dieser Website veröffentlicht.

Verfolgen Sie Kommentare dieses Artikels über den RSS Feed. Kommentare sind derzeit deaktivert. Sie können den Artikel von von Ihrer Seite verweisen.